Alle Infos für deine Reise nach Peking

Peking – Geschichte, Verkehr, Architektur

Peking - Blick über die StadtIm Bereich Peking findest du eine kurze Geschichte der Stadt, die sich trotz der nördlichen Lage zur wichtigsten Stadt im chinesischen Reich entwickelte. Außerdem gibt es Infos zu Verkehrsmitteln (Öffentliche Vekehrsmittel, Taxis und Fahrräder) und der Architektur in Peking, die von kaiserlichen Gebäude bis hin zu modernsten Hochhäusern einen bunten Mix bietet. Hier geht es zum Abschnitt Peking.

Sehenswürdigkeiten – Verbotene Stadt, Sommerpalast und mehr

Peking - Verbotene StadtPeking bietet eine Vielzahl großartiger Sehenswürdigkeiten, die man auf seiner Reise auf jeden Fall besuchen sollte. Am bekanntesten ist sicherlich die Verbotene Stadt (Kaiserpalast). Ein prächtiges Beispiel der kaiserlichen Architektur ist zudem der Sommerpalast mit seiner großen Parkanlage. Die Chinesische Mauer lässt sich von Peking aus ebenfalls gut erreichen. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten sind der Tiananmen Platz (Platz des Himmlischen Friedens), Glocken- und Trommelturm, Lama Tempel, der Olympische Park und der 798 Art District. Hier geht es zu den Sehenswürdigkeiten.

Essen und Ausgehen in Peking

Nachtmarkt WangfujingDie Restaurant- und Bar-Dichte in Peking ist enorm hoch. In der Stadt sind Millionen häufig kleiner Restaurants, in denen man sehr gut essen und trinken kann. Von chinesischem Essen bis hin zu deutscher Küche wird einem alles geboten. Dazu gibt es eine Vielzahl gemütlicher Cafés, in denen man sich gut treffen kann. Alle Tipps für Restaurants, Bars und Cafés findest du im Abschnitt Essen und Ausgehen.

Shopping – Luxusmarken und chinesische Geschäfte

SanlitunIn den Hutongs in Peking gibt es zahlreiche kleine Geschäfte, in denen man sich chinesische Mitbringsel kaufen kann. Die Preise sind dabei nicht überall günstig. Darüber hinaus kann man in Peking sehr gut shoppen gehen: In der Hauptstadt Chinas hat nahezu jede westliche Marke einen Flagship Store eröffnet. Wo die zu finden sind, erfährst du im Bereich Shopping.

Verkehr – Öffentliche Verkehrsmittel, Taxis und Mopeds

Verkehr in PekingWer zum ersten Mal nach Peking kommt, muss sich erstmal an den Verkehr gewöhnen. Der Verkehr ist wie ein Dschungel, in dem man sich zurechtfinden muss. Auf Ampeln haben die Chinesen konsequent verzichtet. Stattdessen gibt es breite Radfahrwege, auf denen auch die Millionen Mopeds unterwegs sind. Wer schneller sein möchte, kann auch eines der vielen Taxis nehmen, die aufgrund der überfüllten Straßen jedoch häufig im Stau stecken bleiben. Alle Infos im Bereich Verkehr.

Tipps – Kommunikation, Geld und Visum

Tipps für die ReiseMit Englisch kommt man in Peking oft nicht weit, da auch junge Chinesen nur sehr wenig Englisch sprechen. Daher sollte man sich vor allem zum Feilschen im Straßenverkauf ein paar Chinesische Wörter einprägen. Der Wechselkurs des Yen schwankt ständig, aber als Faustregel kann man leicht alle Preise durch 10 teilen, um in etwa den Wert in Euro zu erhalten. Vor der Reise muss man daran denken, ein Visum zu beantragen. Das kann man bei der chinesischen Botschaft persönlich machen oder über eine Agentur laufen lassen. Hier geht es zu den Reise Tipps und hier direkt zu allen Informationen zum Visum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s